180 x 4 Millionen € im Jackpot der grössten Lottoziehung der Welt.

El Gordo Lose jetzt bequem online kaufen!

  • EL GORDO - HAUPTGEWINN

    EL GORDO - HAUPTGEWINN

    Übersetzt man El Gordo, heißt er „Der Dicke“. Der Hauptpreis trägt übrigens den gleichen Namen wie die Lotterie. Schaut man sich die Gewinne im Jahr 2017 an, brachte eines der 160 Lose mit der richtigen Zahl eine Summe von 4 Millionen Euro. Alternativ trägt die Weihnachtslotterie auch den spanischen Namen Sorteo de Navidad.

  • GEWINNCHANCEN BEIM EL GORDO

    GEWINNCHANCEN BEIM EL GORDO

    Im Vergleich zu ähnlichen Lotterien sehen die Gewinnchancen bei der jährlichen El Gordo Lotterie in Spanien deutlich besser aus. Die Chancen einen Geldpreis zu erspielen liegen hier nämlich schon bei einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 10.

  • EL GORDO - AUSSCHÜTTUNG

    EL GORDO - AUSSCHÜTTUNG

    Vergleicht man die zu gewinnende Summe als Gesamtwert (2,3 Mrd. €) mit anderen Lotterien, ist die El Gordo Spanische Weihnachtslotterie die weltweit größte Veranstaltung. Keine andere bietet so hohe Gewinne. Im Jahr 2015 wurden 2,5 Milliarden Euro an Spieler ausgeschüttet.

El Gordo – Jackpot – Der Dicke

Die El Gordo Spanische Weihnachtslotterie 2019 hat mittlerweile Tradition, sie gibt es schon seit mehr als 200 Jahren. Bei El Gordo handelt es sich um eine Sonderziehung. Die Lotterie ist auch unter dem Namen Sorteo de Navidad bekannt.

Gibt es keine Sonderziehung, veranstaltet das staatliche Lotto-Unternehmen 2 Mal pro Woche eine regelmäßige Ziehung (Loteria Nacional). Doch dieses Jahr ist man besonders auf den 22. Dezember fixiert, wenn endlich wieder die große Ziehung beginnt.

In TV und Radio wird im Dezember über das riesige Spektakel berichtet. Doch das ist auch kein Wunder. Denn den Lottospielern winken hohe Gewinnsummen. Somit handelt es sich um das größte Glücksspiel, was es weltweit gibt.

Die Teilnahme der Spieler spricht dabei für sich. Allein im Jahre 2018 haben Lottospieler Lose mit einem Wert von 2,4 Milliarden Euro gekauft. Von diesem Umsatzerlös werden anteilig 70 Prozent als Gewinne ausgeschüttet.

In Spanien ist die Lotterie mittlerweile schon zu einer Tradition geworden. Hier kaufen sich viele Einheimische Zehntellose. Ganze Unternehmen und Ortschaften beteiligen sich daran, pro Person können schnell Gewinne im 6-stelligen Bereich winken.

2017 musste man für ein Zehntellos gerade einmal 20 Euro bezahlen. Ein ganzes Los gibt es dann für 200 Euro. Wer in Deutschland lebt und ein El Gordo Los kaufen möchte, zahlt durch die entstehenden Gebühren einen etwas höheren Preis. Doch auch hier besteht die Möglichkeit, ein kleineres Zehntellos zu kaufen.

Auch der Gewinn wird je Zehntellos aufgeteilt. Gewinnt ein großes Los den Hauptgewinn und ein Spieler besitzt ein Zehntellos, erhält er 10% vom Gewinn.

Das bedeutet die Lotterie El Gordo

Für viele Spanier gehört El Gordo einfach zu Weihnachten dazu! Mit der Ziehung der Gewinnzahlen starten die ersten kleinen Feierlichkeiten, am Vormittag des 22. Dezember geht es los. Jahr für Jahr sitzen über 50% der spanischen Bevölkerung gespannt vor dem Fernseher und verfolgen die grandiose Show inklusive Hauptziehung.

Wie groß das Interesse und die Beteiligung an El Gordo ist, zeigt folgendes Beispiel. 2011 hat bis auf einen Bewohner fast ein komplettes Dorf an einer Ziehung teilgenommen. Der Ort nennt sich Sodeto, fast jeder hat sich ein Los gekauft. Zu ihrer Freude erhielt auch noch jeder einen satten Gewinn, der sich richtig gelohnt hat. Anhand dieser Geschichte sieht man, wie wichtig und traditionell El Gordo bei den Spaniern überhaupt ist. Eine Studie zeigt, dass rund 90% aller Spanier mit dabei sind und Lose kaufen. Ist die Liveziehung im TV beendet, gehen die Spanier auf die Straße und feiern.

Und selbst wenn jemand nichts gewonnen hat, feiert er trotzdem mit und freut sich umso mehr für die anderen. Bei der weihnachtlichen Veranstaltung gibt es neben dem Hauptgewinn über 2.000 weitere kleine Preise zu gewinnen. Dadurch kennt fast jeder Spanier einen Bekannten, Freund oder Verwandten, der schon einmal etwas gewonnen oder selbst abgeräumt hat. Überdurchschnittliche Gewinne und Chancen motivieren Jahr für Jahr aufs Neue dazu, immer wieder mitzumachen und Lose für die wohl älteste Lotterie der Welt zu kaufen.

El Gordo Lose kaufen

Wird ein El Gordo Los gekauft, ist dieses frei übertragbar und nicht personengebunden. Aus diesem Grund sind die Lose ein sehr beliebtes Weihnachtsgeschenk, was immer gut ankommt. Zudem muss ein Käufer oder Losbesitzer nicht in Spanien wohnen, um an der Weihnachtslotterie teilzunehmen.

Wer beispielsweise in Deutschland lebt, kann ohne Probleme über das Internet Weihnachtslotterie Lose kaufen. Hierbei sollte man allerdings beachten, Lose nur bei lizensierten und geprüften Anbietern zu bestellen. Im Falle eines Gewinnes zahlen die seriösen Anbieter garantiert aus und es kommt zu keinen Problemen, selbst bei größeren Summen.

Lose in Spanien beliebtes Weihnachtsgeschenk

Wer sich für einen Deutschen Online-Lottoanbieter entscheidet, muss mit höheren Kosten je Los rechnen. So kostet ein Los gut und gerne anstatt 20 Euro 25 Euro. Es kann also nicht schaden, sich einen Überblick zu verschaffen und die Onlineanbieter zu vergleichen.

Große El Gordo Lose für 200 Euro lassen sich nicht nur in Zehntelteile aufteilen, was ein großer Vorteil ist. Jedes einzelne Zehntellos kann wiederrum in noch kleinere Anteile gesplittet werden. Besonders Tippgemeinschaften in Firmen, Familien und Vereinen profitieren davon. Denn somit wird die Gewinnchance nochmals aufgeteilt und automatisch gesteigert.

Anzahl aller El Gordo Lose

Mit den Jahren ist die spanische Weihnachtslotterie immer beliebter geworden. Aus diesem Grund werden mehrere Los-Serien gedruckt und verkauft. Im Jahr 2013 wurden beispielsweise 160 Serien und 1.600 Decimos mit den gleichen Nummern verkauft. Doch das ist noch nicht alles. Denn 2016 waren es mittlerweile schon 165 Serien.

Die Vorbereitung für die große Lotterie läuft ständig auf Hochtouren. Jedes Jahr gibt es eine Neubestimmung, bei der die genaue Anzahl aller Losnummern und Serien festgelegt wird. Ab Mitte Juli sind auch schon alle Lose gedruckt und der Verkauf kann beginnen.

Datum der Ziehung & Funktionsweise der Lotterie

Bereits ab Mitte Juli haben Interessenten die Möglichkeit, sich Lose für die Weihnachtslotterie El Gordo zu kaufen. Alleine in Spanien gibt es hierfür über 10.000 Vorverkaufsstellen. Meistens sind es Kioske und kleine Tabakläden. Aber auch im Ausland können Lose auf Online-Lottoportalen gekauft werden.

Wer noch auf den letzten Drücker ein Los erwerben möchte, kann dies am 22. Dezember bis allerspätestens 8 Uhr morgens machen. Schon ab 9 Uhr geht es auch schon mit der großen Ziehung los, die live aus Madrid übertragen wird. Bei feierlicher Stimmung wird eine große Show veranstaltet, bei der viele Spanier zuschauen und mitfiebern. Das Besondere: Über 30 Schulkinder tragen die gezogenen Losnummern singend vor. Doch auch Zuschauer aus dem Ausland haben die Möglichkeit, das Spektakel im Internet über einen Online-Stream zu verfolgen.

Wer sein Los im Internet gekauft hat, bekommt im Falle eines Gewinns eine automatische Gewinnmitteilung. Wahlweise gibt es eine Benachrichtigung per E-Mail, SMS, Telefon oder Post. Das ist ein besonders großer Vorteil, wenn man kein spanisch beherrscht.

Ziehungssystem von El Gordo

Der Vorteil von diesem Ziehungssystem ist, dass er für Zuschauer und Lottospieler sehr transparent ist. Gezogen werden jeweils immer eine Gewinnsumme und eine Losnummer. Diese befinden sich separat in zwei Trommeln. In der großen befinden sich Holzkugeln mit allen verfügbaren Losnummern, in der kleinen Trommel die Geldsummen in den jeweiligen Gewinnklassen.

Alles ist dem Zufall überlassen, es gibt keine bestimmten zu ziehenden Kugeln mit Gewinnsummen. Es werden 20 Ziehungen gezogen, anschließend wird die Trommel erneut gedreht, um alles gut durchzumischen. Die komplette Sendung hat eine Dauer von rund 3,5 Stunden und sorgt für jede Menge Spaß und Spannung. Ist die Ziehung beendet, werden alle Gewinnnummern noch einmal überprüft, offiziell bekannt gegeben und bestätigt. Spieler müssen jetzt reagieren und sich im Falle eines Gewinnes ihre Summe abholen. Hierfür haben sie 3 Monate Zeit. Meldet man sich in diesem Zeitraum nicht, verfällt der Gewinn und es gibt keinen Anspruch mehr.

Schaut man sich die einzelnen Ziffern pro gezogener Losnummer an, fällt folgendes auf: am häufigsten kommt die 1 vor, am seltensten kam bisher die 4 vor.

Gewinnklassen & Gewinnverteilung

Schauen wir uns einmal das Jahr 2016 als Beispiel an, um uns eine Übersicht der Gewinner Lose & Geldpreise von El Gordo zu verschaffen. Wer in diesem Jahr alle Zahlen richtig hatte und ein großes Los besaß, konnte sich über eine Summe in Höhe von 4 Millionen Euro erfreuen.

Auf Platz 2 winkten dem Gewinner satte 1.250.000 Euro, was sich ebenfalls sehr gut ist. Wer beim El Gordo den dritten Platz belegte, erhielt eine Summe von 500.000 Euro.

Natürlich ging es auch noch weiter. Die Gewinner vom 4. Preis erhielten 2 Beträge, die vom 5. Preis 8 Beträge.

Es folgten weitere 1.867 Preise. Hier erhielten die Spieler einen Gewinn in Höhe von mindestens 1.000 Euro.

Schaut man sich die verschiedenen Gewinngruppen an, gibt es beachtliche Preise zu holen. Die El Gordo Lottospieler haben also sehr gute Chancen, satte Gewinne abzusahnen.

Gewinnchancen beim El Gordo Lotto

Auch wenn die Gewinne noch so traumhaft hoch sind, gibt es wie bei anderen Lotterien auch bei El Gordo Verlierer. Und das sind immerhin über 84 Prozent. 10 Prozent gewinnen so viel, um damit den Einsatz für ihr Los zu decken. Über einen Gewinn können sich dann rund 5,6 Prozent freuen.

Zum Vergleich: Bei einer deutschen Lotterie gewinnen nur 2,1 Prozent aller Teilnehmer, was deutlich weniger ist.

Nicht nur große, sondern auch viele kleinere Gewinne ab 1.000 € erfreuen viele El Gordo Spieler. Die Gewinnchance liegt dabei bei ungefähr 1:100.000.

Gewinn bei einem Zehntellos?

Kauft sich jemand für die Weihnachtslotterie El Gordo ein Zehntellos, erhält er folglich einen Gewinn, der 1/10 der großen Gewinnsumme entspricht.

Weitere Informationen zur Gewinnaufteilung

Bei der El Gordo Weihnachtslotterie werden insgesamt 100.000 Lose verkauft. Diese sind mit den Ziffern 00000 bis 99999 durchnummeriert. Ein großes Los (200 Euro) wird in einem Bogen im DIN-A4-Format ausgehändigt. Hierauf befinden sich die Losnummer und Perforierungen. Somit können von dem großen Blatt einzelne Zehntellose herausgetrennt werden.

Wer sich also für ein großes Los entscheidet, zahlt hierfür 200 Euro und erhält einen großen Bogen mit insgesamt 10x Zehntellosen. Und dann kann es auch schon gespannt losgehen. Am 22. Dezember jeden Jahres beginnt in Madrid die große Ziehung. Wer das Spektakel nicht verpassen möchte, kann sich auch im TV die Liveübertragung anschauen. Über 50 Prozent schauen sich die Ziehung von zuhause aus an. Wussten sie eigentlich, dass es El Gordo schon seit dem Jahr 1812 gibt?

Steuern bei einem El Gordo Gewinn

Die spanische Regierung erlässt seit 2013 auf Gewinne von mindestens 2.500 Euro eine Steuer von 20 Prozent. Das gilt allerdings nicht für Spieler, die im Ausland bzw. in Deutschland wohnen. An das Deutsche Finanzamt müssen im Falle eines Gewinnes bei El Gordo keine Steuern gezahlt werden. Kommt es zu einem Gewinn, werden aber dennoch vorerst Steuern abgezogen.

Doch den Betrag können sich deutsche Spieler erstatten lassen. Denn hierbei greift das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Spanien und Deutschland.

El Gordo 2019 – Jetzt online teilnehmen!

Wer mitmachen möchte, kann sich bereits ab Mitte Juli ein El Gordo Los kaufen. Hierfür gibt es alleine in Spanien über 10.500 Verkaufspunkte, die offiziell lizensiert sind und von der Loterías y Apuestas del Estado kontrolliert werden. Sie wollen El Gordo online spielen, kein Problem, zusätzlich werden aber auch noch Lose im Internet angeboten.

Seit 2011 gibt es 100.000 Losnummern mit den Ziffern von 00000 bis 99999. Seit 2016 sind von jeder Losnummer 165 billetes erhältlich. Somit ist nicht jede Nummer in jedem Geschäft erhältlich. Im Internet hingegen besteht die Möglichkeit, dass Spieler so gut wie jede Losnummer frei auswählen können.

Wer in Spanien Urlaub macht, sollte den Vorteil nutzen und sich vor Ort ein Los kaufen. Denn hier ist es in der Regel günstiger als über das Internet. Viele Touristen nehmen regelmäßig ein Los mit nach Hause und fiebern mit.

Gesamtbewertung

El Gordo 2019 - Lose online kaufen!

Beim lizensierten, TÜV geprüften und zertifizierten Online Anbieter!

Teilnahme ab 18 Jahren!